Startseite Begriffe Artikel Impressum
Brsenwissen von A-Z, Brsenbegriffe

Börsenwissen

Covered Call Writing

Börse

Begriffserklärung - Definition

Covered Call Writing ist eine Optionsstrategie, bei der ein Investor eine Long-Position in einem Basiswert hält und gleichzeitig Call-Optionen auf diesen Basiswert verkauft. Die Strategie wird oft von Anlegern genutzt, die eine moderate Wertsteigerung des Basiswerts erwarten und gleichzeitig Einkommen durch die erhaltenen Prämien generieren möchten.

Sinn und Zweck

Diese Strategie bietet den Vorteil, dass der Verkäufer der Call-Optionen Prämien als Einkommen erhält, während er an möglichen Kursgewinnen bis zum Ausübungspreis der Option teilhaben kann. Das Risiko von Verlusten bleibt allerdings bestehen, falls der Kurs des Basiswerts fällt.

Funktionsweise

Der Investor kauft oder besitzt Aktien und verkauft Call-Optionen in entsprechender Menge. Wenn der Marktpreis unter dem Ausübungspreis bleibt, verfallen die Optionen wertlos, und der Investor behält die Prämie sowie die Aktien.

Beispiele

Ein Beispiel für Covered Call Writing wäre der Kauf von 100 Aktien zu einem Preis von 100 USD pro Aktie und der gleichzeitige Verkauf einer Call-Option mit einem Ausübungspreis von 105 USD und einem Verfallsdatum in sechs Monaten.

Brsenlexikon


Schachweltmeister denken ebenfalls strategisch
Eine Immobilie kaufen erfordert Kenntnis vieler Brsenbegriffe