Startseite Begriffe Artikel Impressum
Börsenwissen von A-Z, Börsenbegriffe

Börsenwissen

Indexfonds

Börse

Begriffserklärung - Definition

Ein Indexfonds ist ein Investmentfonds, der darauf abzielt, die Performance eines spezifischen Markindex nachzubilden, indem er in die Wertpapiere investiert, die den Index ausmachen, in der gleichen Proportion wie im Index vertreten.

Sinn und Zweck

Indexfonds bieten eine passive Investmentstrategie, die auf dem Prinzip beruht, dass langfristiges Halten von Marktindizes durch die natürliche Marktperformance zu Wachstum führt, ohne den Versuch, den Markt zu übertreffen.

Funktionsweise

Indexfonds reduzieren die Kosten und den Aufwand, die mit aktivem Management verbunden sind, indem sie einfach die im Index enthaltenen Wertpapiere halten. Sie bieten Investoren eine breite Marktexposition und Diversifikation.

Beispiele

Ein Investor kauft Anteile an einem S&P 500 Indexfonds, der in die 500 größten US-Unternehmen investiert, was ihm eine breite Exposition in der US-Wirtschaft ermöglicht.

Börsenlexikon


Schachweltmeister denken ebenfalls strategisch
Eine Immobilie kaufen erfordert Kenntnis vieler Börsenbegriffe