Startseite Begriffe Artikel Impressum
Börsenwissen von A-Z, Börsenbegriffe

Börsenwissen

Rendite

Börse

Begriffserklärung - Definition

Rendite, auch als Ertrag oder Gewinn bezeichnet, bezieht sich auf den Prozentsatz des investierten Kapitals, der als Gewinn oder Verlust erzielt wird. Es gibt verschiedene Arten von Renditen, wie z.B. die jährliche Rendite, die Tagesrendite, die Gesamtrendite.

Sinn und Zweck

Die Rendite ist ein wichtiger Indikator für die Performance einer Anlage. Es gibt Anleger die sich auf die Rendite als primäres Ziel für ihre Investitionen festlegen, während andere Anleger auch Diversifikation, Risikostreuung und andere Faktoren berücksichtigen.

Funktionsweise

Die Berechnung der Rendite erfolgt normalerweise, indem man den Gewinn oder Verlust durch das investierte Kapital teilt und das Ergebnis in Prozent umrechnet.

Beispiele

Ein Beispiel für eine Rendite wäre, wenn ein Anleger $ 10.000 in eine Aktie investiert und am Ende des Jahres einen Gewinn von $ 1.500 erzielt, die Rendite wäre 15% (1.500 / 10.000). Ein anderes Beispiel wäre, wenn ein Anleger $ 10.000 in einen Immobilienfonds investiert und am Ende des Jahres einen Verlust von $ 500 erzielt, die Rendite wäre -5% (-500 / 10.000).

Börsenlexikon


Schachweltmeister denken ebenfalls strategisch
Eine Immobilie kaufen erfordert Kenntnis vieler Börsenbegriffe